Der Bregenzer Salon kennt eine lange Tradition. Placidus Heim, der Ururgroßvater der heutigen Besitzerin, kaufte für seine Tochter Anna Maria Heim  um 1910 das Haus und baute es zum Restaurant um. Sie führte es 40 Jahre lang als Witwe mit ihren sechs Kindern. Das Restaurant Heim bot gutbürgerliche Küche und im Erdgeschoss für 50 Personen Platz. Bald wurde daraus das bekannte Gasthaus Tötsch, und ging als solches in die Geschichte von Bregenz ein. Wichtige Sitzungen, auch der Landesregierung, zahlreiche Feste während der Faschingszeit, Feiern jeder Art, Tagungen von Vereinen, sowie so manche Vorbesprechung zur Gründung der Bregenzer Festspiele fanden hier statt.

 

 

© 2017 Salonhosting.eu - Impressum